Doktorat


Im Juni 2016 begann ich an der Abteilung Personal des Insituts für Organisation und Personal der Universität Bern meine Promotionszeit. Geplant sind drei verschiedene Forschungsarbeiten im Forschungsschwerpunkt (Neuro-)Sensitivität im Unternehmenskontext.

An dieser Stelle geht mein herzlicher Dank an den Informations- und Forschungsverbund Hochsensibilität e.V., dessen Doktorandenservice mich während meiner Promotionszeit unterstützt.